Das Paprikaraumschiff
Kurzroman

Rumänien in den 1970er Jahren. Ein Mädchen wächst in einer Welt der Widersprüche auf: zwischen dem archaischen ländlichen Banat und dem quirligen Temeswar, zwischen multi-ethnischer Vielfalt und den erstarrten Strukturen des Ceauşescu-Regimes, zwischen Vorstadtgeschichten aus dem Klein-Wien des Ostens und Überlebensstrategien. Mit sechzehn emigriert das Mädchen in den Westen, im Zeitsprung kehrt die Erwachsene zurück, begegnet veränderten Stadtgesichtern. Feste zwischen Archaik, Melancholie und Ausgelassenheit glätten ihre Zerrissenheit, Gastfreundschaft wird eine Art Heimatersatz auf der Reise nach Temeswar. Sie war schon immer hier und dort.

Erscheint vsl. Anfang Oktober 2020 zur Frankfurter Buchmesse
danube books • Hardcover mit Schutzumschlag • 184 Seiten
ISBN 978-3-946046-18-9 • Preis ca. 18,50 €

Offenbacher Einladung 

Herausgeberinnen: S. K. Eismann und Ingrid Walter

Offenbach meldet sich zu Wort. Die Stadt am Main ist einfach und facettenreich mit Ecken und Kanten. Sie ist kreativ und baut im Hinterhof Bühnen auf, ist laut, schrill und gesellig, hat Bauschaum und Ballast vor der Haustür und einen eigenen – unverwechselbaren – Herzschlag. Frankfurts Schwester hat ein ehrliches Gesicht, ohne Fassade. Vielfalt liegt auf der Straße, die Designszene ist quicklebendig, die Geschichte steht Offenbach ins Gesicht geschrieben. Der Stadtpuls belebt Hafenkräne, Fabriken, Genussorte, Musen und Museen und morbide Buden. Der Ton ist kein bisschen spröde. The Arrival City sprudelt regional und international. Da keimt Heimat.

Offenbacher Autorinnen und Autoren laden Sie nach Offenbach ein. Lauschen Sie – als Gast, Tourist oder Einwohner – den kleinen Geschichten, Gedichten, ortskundlichen Betrachtungen, aber auch typischen Offenbachern Rezepten von Poeten, Geschichtenerzählern, Forschern und Denkern.

Oktober 2019
Größenwahnverlag Taschenbuch • 240 Seiten
ISBN 978-3957712660 • Preis 14,90 €

U. A. vertreten in der 
Frankfurter Einladung 2

Was macht eine Stadt für ihre Bewohner so unverwechselbar? Es sind bestimme Orte und Plätze, zu denen man eine besondere Beziehung verspürt. Sei es, weil sie Erinnerungen wecken sei es, weil man sich dort besonders wohlfühlt oder sei es, weil sie so markant und charakteristisch sind, dass sie ihre Geschichten fast von selbst erzählen. Rund 30 Autorinnen und Autoren haben sich ihre Lieblingsorte in Frankfurt ausgesucht. Sie entlocken Bauwerken, Parks, Gewässern und vielen anderen Sehenswürdigkeiten ihre Geheimnisse.

Manche Orte sind wie ein offenes Buch, weil jeder sie kennt. Andere sind versteckt, bleiben unbeachtet, werden übersehen. So sind auch manche Beobachtungen offenkundig und fast jeder erlebt beim beschriebenen Ort einen Wiedererkennungseffekt, andere Ortserlebnisse sind sehr individuell und verarbeiten persönliche Erinnerungen, die dem Leser einen neuen Blick auf Frankfurts Räume ermöglichen.

Oktober 2019
Größenwahnverlag Taschenbuch • 240 Seiten
ISBN 978-3957712646 • Preis 14,90 €

Reise durch die Heimat
Von Offenbach nach Temeswar

Reise durch die Heimat - Von Offenbach nach TemeswarGedichte

Als der Main zur Donau wurde / verschlang er Fußballplätze, / dass die Vereine wackelten
Katharina Eismanns Sprachreichtum und Erfindungsgeist verbinden die Donau mit dem Main. Ihre Gedichte sind Zustandsbeschreibungen einer abwechslungsreichen Reise, deren Ziel »Heimat« ist. Alles ist in Bewegung, vor allem auch die Sprache, bei der sich die Autorin geschickt ihres Fundus richtungweisender Verhältnisworte bedient: von, aus, nach, angekommen in polentagelben Weiten, die gemeinsam mit anderen Synonymen »Heimat« sind, spannen sich die inneren Bilder.
Aus dem Vorwort : Dr. Jürgen Eichenauer / Leiter Haus der Stadtgeschichte, Offenbach am Main

»Ihre Texte strahlen bei aller Melancholie auch eine große Leichtigkeit aus.«
Agnes Schönberger, Frankfurter Rundschau

Pressemitteilung Größenwahnverlag

Presse: Banater Post, 05.11.2017

September 2017
Größenwahnverlag Hard Cover • ca. 110 Seiten
ISBN: 978-3-95771-178-6 • Preis: 16,90 €
eISBN: 978-3-95771-179-3 • Preis: 12,99 €

 

Bordbuch

Lyrik & Prosa von K. Eismann erschienen zur Ausstellung "Nach dem Fest das Fest" • Eismann Bonifer Eismann Projekt

Mai 2016, 15,- € zu beziehen über katharina.eismann@gmx.de
Presse: Frankfurter Rundschau, 22.04.2016

 

Im Kristallgras

Assonanter Sprach-Klang verbindet sich bei Katharina Eismann mit einem scharfen Auge für Strukturen – ob es dabei um Naturphänomene oder menschliche Verstrickungen geht. Sie unternimmt Zeitreise(n) ins Land ihrer Kindheit ins deutsch-rumänische Banat: ein verquicktes Wurzelwerk aus süßen und bitteren Erfahrungen (Paprikazauber und Stacheldrahtwiesen).
Auch andere Orte eröffnen sich dem Leser – Cannes, kandierter Sonnenschein, die Ikonenmetropole Moskau oder Wien, die Aktionszentrale an der Donau. Zu einem Luftmaschenfest verwebt sie die Vielschichtigkeit von Wurzeln und Texturen.

LEIB UND SEEL

Ein Teller Ornamente
aufgetischt
luftige Fadengerichte ausgelöffelt
am Gaumen klebt Leinasche

April 2013
25,- €
ISBN 978-3-00-041657-6

 

Literatur zur Werkzeit

Autoren: S. K. Eismann, Ingrid Walter, Gisela Wölbert, Johann Kneißl, Leo Pinkerton

Wie bringt man Literatur in den Alltag der Menschen, fragten sich zwei Autoren in der Mittagspause. Mit Lesungen an ungewöhnlichen Orten. In Offenbach öffneten sich die Literatüren – in einer Nähwerkstatt, in der Käsemanufaktur, in Hinterhöfen, im Theater.
In der Anthologie sind die Lesungen wort- und bildreich dokumentiert.

Dezember 2013
14,80 €
ISBN I978-3-939537-35-9